#Werbung für Liegestühle, schattige Plätze und erfrischende Getränke

Ist euch auch so warm?

In der dieser Woche wurde der 70 Jahre alte Hitze-Rekord für den Juni gebrochen. Ulla hat uns Temperaturen beschert, die bereits nahe der 40Grad-Marke lagen.

Das ist mir viel zu heiß!

Aber ich bin ein Glückskind, ich kann mein Leben danach ausrichten. Ich lasse alles noch ein paar Takte langsamer angehen, kleide mich luftig und leger und mein Tagesablauf wird den Temperaturen angepasst. Der Liegestuhl im Schatten und der unermüdlich vor sich hin surrende Ventilator sind meine besten Freunde.

Wie sehr bedauere ich Alle, die in überhitzten Räumen konzentriert arbeiten müssen. Oder aber in auf Kühlschranktemperatur heruntergekühlten Büros dem ständigen Luftzug der Klimaanlagen ausgesetzt sind.  Bis sie sich nach Feierabend  dem großen Schock der Begegnung mit der tropischen Heißluft draußen stellen müssen.

Das kann nicht gesund sein!

Und was trägt dazu bei, in dieser schweißtreibenden Periode halbwegs gesund zu bleiben?

Trinken – trinken – trinken!

Das sind meine diesjährigen Favoriten:

Aromawasser,

heute gerne  auch  Infused Water genannt.

Das geht ganz fix –

Raus in den Garten, einige Stängel Minze und Zitronenmelisse schneiden, waschen und leicht zerdrücken, damit die ätherischen Öle sich besser lösen, und ab damit in die Karaffe.

Eine Zitrone schälen, in Stücke schneiden und ab damit in die Karaffe.

Mit Leitungswasser auffüllen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Mit einem Zweig Rosmarin wird das Wasser etwas herber, mit einigen Spritzern Agavendicksaft ein wenig süßer.

Das ist Nummer 2!

Nein, es ist keine Sangria. Es ist mein Roter Sommertee, für den ich morgens Waldbeeren- oder Früchtetee koche und abkühlen lasse. Dazu gebe ich noch einige Spritzer Zitrone, manchmal auch ein paar frische Früchte (z.B. Himbeeren) oder Scheiben von unbehandelten Zitronen oder Orangen.

Beide Getränke schmecken herrlich erfrischend!

Und was ich sonst noch tue:

Hoffen und beten, dass dieses Wetter nicht wochen- oder gar monatelang anhält…