Ein dreifach donnerndes…!!!

Die närrischen Tage sind da und, wie man in Mainz so sagt, singt Gott Jokus mit uns ein Hallelujah.

Ich bin keine Vollblutfastnachterin, aber in diesem Jahr bin ich dabei! Ich hab Spaß uff de Gass, singe, schunkele, steh mir die Beine in den Bauch.

So richtig toll geht es mir gerade nicht. Und wie tut es da gut, abgelenkt zu sein, sich treiben zu lassen (Haha, soweit das mir überhaupt möglich ist.) und sich von völlig harmloser, lustiger Feierlaune anstecken zu lassen.

Heute bin ich ein „Goldisch Meenzer Mädche“ und ich „gehe für Gold“ (Wieder Haha! So wird halt die wörtliche Übersetzung angezeigt.). Ich stülpe mir eine goldene Perücke über, behänge mich mit unechtem Geschmeide und ziehe los, mein momentanes Seelentief zu besiegen. Ich hoffe auf eine Medaille…

Ein dreifach donnerndes Helau, Helau, Helau!!